Die Galerie Schoppe

Klaus und Marliese Schoppe
Bergstr. 35
27726 Worpswede
Tel.: 04792/7137
Fax: 04792/7224
Mobil: 0170/9019918
info@klaus-schoppe.de
http://www.klaus-schoppe.de
Herzlich Willkommen

Die Galerie Schoppe:

Seit 29 Jahren DIE GALERIE SCHOPPE in Worpswede

» Die Galerie in der Bergstr. 35 in 27726 Worpswede zeigt auf 130m² im festen Bestand Werke von Klaus Schoppe. Der Künstlerort Worpswede, in nächster Umgebung von Bremen, mit seinen Galerien, Hotels, Restaurants und Cafés, bietet besonders dem neu/Detail.html?aid=4844interessierten Besucher vielfältige Einblicke in unterschiedliche Kunstrichtungen.

Für einen ersten Eindruck schauen Sie sich unser Video auf unser Homepage unter www.klaus-schoppe.de/galerie.htm an.

Bei Ihnen zu Gast

» Hochwertige Gemälde von Klaus Schoppe setzen glanzvolle Akzente - betonen den Ausdruck eines persönlichen Stils. Sie schaffen Freude und Werte in Ihrem Leben.

Eine einfühlsame Kunstberatung ist die unerläßliche Hilfe bei der Auswahl und dem Einfügen geeigneter Exponate. Hier unterstützt Sie gern in Ihren Räumen

Öffnungszeiten:


Samstag - Sonntag: 11.00-18.00 Uhr und Dienstag - Freitag: 14.00-18.00 Uhr

Winteröffnungszeiten November bis April: Samstag - Sonntag   11.00-18.00 Uhr

Oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0170/9019918. Danke.

Für neu/Detail.html?aid=4844interessierte Kreise / Gruppen, Kunstvereine etc.:

Wir führen Sie heran an die impressionistische Arbeitsweise von Klaus Schoppe.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0170/9019918 (es entstehen keine Kosten).

Ausstellungen:


Entdecken Sie neue Sehweisen aus dem Schaffen von Klaus Schoppe.
Viele neue Motive online! Hier entlang.

Werke:


www.klaus-schoppe.de/werke1.htm?20160328


Das Buch:

www.klaus-schoppe.de/buch.htm


Blick auf den Impressionismus

Eine virtuose Reise in die beispielhaften Farbenwelten des Künstlers Klaus Schoppe erleben Sie mit dem Buch "BLICK AUF DEN IMPRESSIONISMUS".

Preis Euro 45,-
Zu beziehen unter info@klaus-schoppe.de, Tel.: 04792/7137, Fax.: 04792/7224

Biographie:

Klaus Schoppe

Ausbildungen

» Reprografie und Druckformenherstellung, Kameraführung in Dokumentar- und Werbefilm. Tätigkeit im In- und Ausland.

» Grafik-Design und Foto-Design

» Seit 1968 eigenes Atelier für Grafik- und Foto-Design, Publikationen in Presse, Fach- und Wirtschaftsjournalen. Plakate im In- und Ausland.

Weiterbildung

» Malerei, Praktika bei Prof. E. Roeder. Auseinandersetzung mit Monet, Turner, C. Hermann.

» Studienreisen nach Frankreich, Italien, Nordafrika, New York, Carolina U.S.A.

Wissenswertes

» Seit 1986 intensive Hinwendung zur Malerei.

» Zahlreiche Werke in privaten Sammlungen und Wirtschafts- unternehmen.

» Ausstellungen in Worpswede, Bremen, Bonn: Prof. B. Wagner, München, Bonn - Deutsche Parlamentarische Gesellschaft, Kevelaer, Arcen/Venlo, Hamburg, La Chartre, Le Mans, Giverny (Paris), Art-Fair Rosmalen, Galerie Elysee HH, Haus Bremen in Bonn, Galerie Hotel Le Plaza, Basel, Luxembourg Ville, Mallorca Galerie C'an Paloni, Frankfurt Städel Museum, Wien Palais Schwarzenberg, Nürnberg/Stein, Art Galerie Bayreuth, Schloß Insel Mainau.

» Die Galerie in Worpswede zeigt im festen Bestand Werke von Klaus Schoppe.

MARLIESE SCHOPPE