Schwanewede

28790 Schwanewede
Tel.: 04209/7412 (Bürgermeister)
Fax: 04209/7412 (Bürgermeister)
buergermeister@schwanewede.de
http://www.schwanewede.de
Schwanewede (20.142 Einwohner - Stand: 31. Dezember 2017) (132,22 km 2) ist eine nördlich von Bremen gelegene Gemeinde im Landkreis Osterholz in Niedersachsen. Mit den Ortsteilen Neuenkirchen, Rade, Aschwarden und Harriersand liegt Schwanewede an der Weser.

Die Gemeinde Schwanewede besteht aus den zwölf Ortsteilen Aschwarden, Beckedorf, Brundorf, Eggestedt, Harriersand, Hinnebeck, Leuchtenburg, Löhnhorst, Meyenburg, Neuenkirchen, Rade und Schwanewede.

Während der westliche Teil der Gemeinde entlang der Weser aus Marschland mit Grünlandnutzung besteht, der Osterstader Marsch, finden sich östlich davon Geestlandschaften, welche von größeren Waldgebieten eingenommen werden (Düngel und Garlstedter Heide).

Schwanewede wurde 1203 erstmals urkundlich erwähnt und feierte im Jahr 2003 das 800-jährige Bestehen. Seit 1932 gehört Schwanewede zum Landkreis Osterholz. Im Zuge der 1974 vorgenommenen niedersächsischen Gebietsreform entstand die Großgemeinde in ihrer heutigen Ausdehnung.

Empfehlenswert sind Wanderungen und Fahrradtouren entlang der Weser, in den ausgedehnten Marschlandschaften und den Waldgebieten (Düngel, Garlstedter Heide).

Sehenswert sind die historischen Dorfkirchen in Aschwarden-Bruch, Meyenburg, Neuenkirchen und Schwanewede, die Wassermühlen in Meyenburg und Neuenkirchen-Göspe sowie die Windmühle in Aschwarden.

Aus der Steinzeit sind einige Hünengräber erhalten geblieben (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwanewede)

Kontakt zur Gemeinde Schwanewede:
Tel.: 04209/7412 (Bürgermeister), Mail: buergermeister@schwanewede.de, Homepage: www.schwanewede.de