Agnes Sander-Plump (1888-1980)

27726 Worpswede
Agnes Sander-Plump geb. Plump (* 1888 in Bremen; † 1980 in Lilienthal bei Bremen) war eine deutsche Malerin in der Künstlerkolonie Worpswede.

Sie entstammte einer alten Bremer Kaufmannsfamilie und war eines von sechs Kindern. Unterrichtet wurde sie ebenso wie ihre malende Schwester Ruth Plump durch Lovis Corinth. Sander-Plump wurde vor allem für ihre Kinderbilder bekannt. Ihr Patenkind war der spätere Bundespräsident Karl Carstens (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Agnes_Sander-Plump).

Literatur: Über ihre Bremer Kindheit verfasste Agnes Sander-Plump das Buch "Doris, Kinderjahre in einer Hansestadt 1893-1900" (Bremen, 1980 ISBN 3-7961-1715-5).