Wencke-Haus

Bergstr. 11
27726 Worpswede
Sophie Wencke-Meinken, geb. 29.07.1874 in Bremerhaven, gest. 23.06.1963 in Worpswede.

Die Kunstmalerin Sophie Wencke, die am 29. Juli 1874 als erste Tochter des Werftbesitzers Nicolaus Diedrich Wencke und Enkelin des Werftgründers Friedrich Wilhelm Wencke in Bremerhaven geboren wurde und am 23.06.1963 in Worpswede starb, bezog 1910 gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Clara Wencke den Neubau eines eigenen Atelierhauses in der Bergstraße, in dem sich heute das "Cafe Central" und "Maigrün" befinden, in Worpswede, das heute Wencke-Haus genannt wird.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung