Sophie Bötjer-Mallet (1887-1966)

Sophie-Bötjer-Weg
27726 Worpswede
Die Malerin und Kunstgewerblerin Sophie Bötjer-Mallet wurde 1887 in Worpswede geboren und starb 1966 auch dort.

Ihr zu Ehren gibt es in dem Künstlerort, wo sie auch auf dem Friedhof an der Zionskirche begraben wurde, den Sophie-Bötjer-Weg.

Werdegang:
- Kindheit in Worpswede auf dem elterlichen Bauernhof
- 1920/21 Studium an der Kunstgewerbeschule Halle/Saale
- Kunstgewerblerin unter dem Architekten Bernhard Hoetger
- Worpsweder Kunsthütten
- Schülerin von Albert Schiestl-Arding

Themenbereich:
Gemälde, Landschaften, Stilleben, Bastarbeiten, Batik, Stoffmalerei.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung